Über die Sorge für das gemeinsame Haus

Hätte mir noch vor Kurzem jemand gesagt, dass ich bald die 98-seitige Enzyklika eines katholischen Papstes freiwillig lesen würde, ich hätte es nicht geglaubt. Aber jetzt nehme ich alles zurück. Der aktuelle Papst hat ein kraftvolles Dokument von historischer Bedeutung verfasst, das in glasklarer Sprache den traurigen Zustand unserer Welt und Wege zur Heilung aufzeigt. Über die Sorge für das gemeinsame Haus weiterlesen

Was nachher kommt (2)

In einer Zeit, in der sich der Kapitalismus unlösbaren Aufgaben gegenübersieht und es darauf ankäme, eine neue Gesellschaft zu errichten, erscheint die Szene der Menschen, die bereits die Bausteine einer solchen neuen Gesellschaft in den Händen halten, merkwürdig zersplittert. Die Diktatur der Habgier, die im Moment noch die Welt regiert wird fallen. Aber nur, wenn unsere Kräfte zusammenwirken, wird danach etwas Gutes entstehen. Was nachher kommt (2) weiterlesen

Die geistigen Hintergründe meiner veganen Lebensweise

Im folgenden Beitrag beschreibt Steve Pavlina, der seit mehr als 18 Jahren Veganer und seit 22 Jahren Vegetarier ist, seine Empfindungen gegenüber Tieren und was diese für seine Beziehung zu Menschen bedeuten. Der Originaltitel lautet „The Spiritual Path of Veganism“, erstmals auf www.stevepavlina.com erschienen im April 2015. Die geistigen Hintergründe meiner veganen Lebensweise weiterlesen

Rent a Hen International

Rent a Hen International, Weltmarktführer in der Vermietung von Hennen an Privatpersonen, freut sich, die Eröffnung seiner Geschäftstätigkeit in Deutschland bekannt zu geben.

Immer mehr Familien gehen dazu über, statt der anonymen, im Supermarkt gekauften, Medikamenten-verseuchten Frühstückseier unbekannter Herkunft, ein von der selbst gemieteten Henne gelegtes Ei zu genießen. Rent a Hen International weiterlesen